Der offizielle Teil des Verfahrens zur Presbyteriumswahl 2020 begann mit der Gemeindeversammlung am 17.11.2019. Ab diesem Zeitpunkt konnten Vorschläge für zukünftige Presbyterinnen und Presbyter gesammelt werden. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden in Kürze auf der Homepage der Kirchengemeinde zu finden sein.

Der sog. »Einheitliche Wahlvorschlag« wird dann am 05.01. öffentlich bekanntgegeben, wobei bis zum 10.01. dagegen Beschwerden erhoben werden können. Das eigentliche Wahlverfahren beginnt mit der Auslegung der Wahlverzeichnisse, in denen die Gemeindeglieder nach ihren Wahlbezirken aufgeführt werden. Will jemand in einem anderen Bezirk wählen, als wo er oder sie gemeldet ist, ist das möglich, muss aber bis zum 02.02. bekannt gegeben werden. Die Ausgabe von Briefwahlunterlagen soll zwischen dem 16.02. und dem 27.02. stattfinden. Die entsprechenden Unterlagen müssen beantragt werden. Bis zum 27.02. müssen dann auch die Wahlvorstände berufen sein. Die Wahl selbst findet am 01.03.2020 im Rahmen der Gottesdienste statt. Kommen Sie zahlreich!  

Termine und Fristen Vorbereitung Wahlverfahren