Bookmark and Share

   

 

E-Mail-Chaos - ekfb.de ist gehackt worden!

 

Liebe Empfänger von Spam-Mails, 

zu unserem größten Bedauern sind wir - wie viele Andere - Opfer einer unschönen Mail-Attacke geworden. Ihnen ist deshalb von einer unserer Mail-Adressen Spam-Mail zugeschickt worden. Bitte öffnen Sie diese Mails nicht, sondern löschen Sie sie umgehend.

Für alle Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung. 

(Für Interessierte: Es handelt sich - anders als wir bislang vermutet haben - um eine sogenannte Spoofing-Attacke, die Spammer haben ihre Mails unter unserer Adresse versendet.)

 

Für unsere Gemeindeglieder: Derzeit können wir leider nicht garantieren, dass Mails an 

  • th.ijewski@ekfb.de
  • u.schlappa@ekfb.de
  • buero@ekfb.de

zugestellt werden können. Bitte benutzen Sie im Zweifel das Telefon. 

Die Adressen

  • gemeindebrief@ekfb.de
  • redaktion@ekfb.de

sind zunächst vom Netz genommen und stehen momentan nicht zur Verfügung. 

Wir bitten um Verständnis und hoffen, die Probleme baldmöglichst gelöst zu haben. 

Ihr Thomas Ijewski

 

 


Programmheft zum Reformationsjubiläum >>>